Herzlich Willkommen in der Kindertagesstätte "Am Brennerberg"


bild Unsere Kita ist Montag bis Freitag von 6.00-18.00 Uhr geöffnet.

Die Einrichtung besteht aus drei miteinander verbundenen Gebäuden und einer großzügigen Freifläche. Wir verfügen über eine moderne Küche, zwei große Bewegungsräume und einen Fahrstuhl für einen barrierefreien Zugang. Unsere Gärten werden durch ihre Gestaltung den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder gerecht.

Im September 2016 eröffnen wir unser neues Kleinkindhaus mit einer Maximalkapazität von 60 Kindern im Alter von zwei Monaten bis drei Jahren.

In den anliegenden Häusern befinden sich zwei weitere Kleinkindgruppen sowie vier Bereiche für Kinder von drei Jahren bis zum Schuleintritt. Unser Personalschlüssel ergibt sich aus der jeweiligen Kinderanzahl, deren Betreuungszeit und möglichem Integrationsbedarf.

Baustelle
Unser Träger beabsichtigt schrittweise die gesamte „Kita am Brennerberg“ vollständig zu sanieren. Eventuelle Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.



Unser Team besteht aus HeilpädagogInnen, ErzieherInnen, SozialpädagogInnen und FacherzieherInnen für Integration. Diese werden durch einen Koch, zwei Küchenhilfen, einen emsigen Hausmeister und seiner Helferin sowie einem Bauhelfer unterstützt.

Die Säulen unserer Arbeit sind der Situationsansatz, die Integrationsarbeit, die Arbeit nach Dr. Emmi Pikler im Kleinkindbereich (im Aufbau begriffen) sowie die Altersmischung und die vorschulische naturwissenschaftliche Bildung.

Die Spiel- und Lernangebote sind das Resultat der genauen Beobachtung der ErzieherInnen, der Ideen der Kinder sowie der Umsetzung des Berliner Bildungsprogrammes.

Die Kinder können direkten Einfluss auf die Gestaltung ihres Kita-Tages nehmen. Sie erfahren, dass ihre Ideen gefragt sind und dass sie ihre eigenen Ziele nur erreichen, wenn sie diese auch benennen und dabei aktiv mitwirken. Bei diesen Prozessen begleiten die ErzieherInnen die Kinder und geben ihnen die Impulse und Anregungen, die sie benötigen, um den nächsten Handlungsschritt selbst zu tun. Der Erwerb von praktischen Fähigkeiten zur Gestaltung des Lebens und das Spiel stehen dabei im Vordergrund.

Im Januar 2016 gründete sich unser Kinderparlament. Hier haben Kinder im Einschulalter die Möglichkeit mit anderen Kindern ihre Veränderungswünsche und Ideen, welche den Kita-Alltag und Ablauf betreffen, zu besprechen. Dadurch stärken sie ihre Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation und demokratische Teilhabe.


Normalität, soziale Kontakte und Lebensfreude erfahren Kinder mit und ohne Behinderung in unserer Einrichtung täglich. Das Erzieherteam nutzt die sozialen Potentiale, die sich aus der Integrationsarbeit ergeben. Einfühlungsvermögen, Hilfsbereitschaft, Rücksichtnahme, Streitfähigkeit und Durchsetzungsvermögen aber auch Geduld und Verzicht gehören dazu.

In der Arbeit nach Dr. Emmi Pikler steht die Entfaltung der Autonomie des Kindes im Vordergrund. Wir möchten das Vertrauen in die Fähigkeit zum selbständigen Lernen des Säuglings und Kleinkindes verstärken.

Ab dem dritten Lebensjahr erleben unsere Kinder eine intensive Auseinandersetzung im Bereich der Mathematik. Die Kinder besuchen gemeinsam mit der ErzieherIn das „Entenland“ und „Zahlenland“ nach Prof. Gerhard Preiß (kontakt@zahlenland.info).

Wir arbeiten nach einem Bezugselternsystem. Das heißt, Sie als Eltern haben eine konkrete AnsprechpartnerIn für die Eingewöhnung Ihres Kindes, die Beobachtung seiner Entwicklung und deren Verlaufsdokumentation sowie für das Führen der Entwicklungsgespräche.

Unser pädagogischer Ansatz macht einen ständigen Austausch zwischen Eltern und ErzieherInnen unbedingt erforderlich. Deshalb gibt es in jeder Gruppe demokratisch gewählte Elternvertreter, die sich in regelmäßigen Abständen mit den ErzieherInnen und der Kitaleitung treffen.

Viele Aktivitäten werden jährlich von uns und engagierten Eltern organisiert und durchgeführt. Feste, Gruppennachmittage, Elternabende und der Arbeitseinsatz in der Kita, werden gemeinsam geplant und umgesetzt.

Im Jahr 2011 gründete sich unser Förderverein. Mit Hilfe dieser sehr leidenschaftlichen Eltern haben wir schon Projekte wie den Zahlengarten, unseren bunten Wal im Garten und die Anschaffung von zwei Holzskulpturen realisieren können. Außerdem erfahren wir bei jedem Fest tatkräftige Unterstützung durch sie (www.brenner-kids.de).

Seit dem Jahr 2009 verbindet uns mit der benachbarten Klecks-Grundschule eine enge Kooperation, welche u.a. folgende Punkte beinhaltet:
  1. Gemeinsamer Elternabend Kita-Schule
  2. Gegenseitige Hospitationen der MitarbeiterInnen
  3. Eroberung des Schulgeländes
  4. Schulkinder lesen für Kita-Kinder
  5. Hospitation der Einschüler in einer Schulstunde
  6. Schnupperstunden in den Projekten der Schule

Auf gute Zusammenarbeit
Ihr Brennerbergteam


Adresse:


Kita "Am Brennerberg"
Tiroler Straße 29
13187 Berlin

Tel.:   +49 (30) 472 3166
Fax: +49 (30) 9120 3700
E-Mail: brennerberg(at)buergerhaus-ev.de


Besuch der Kita


Sie erreichen uns mit der U-Bahn U2 bis Vinetastraße, mit Straßenbahnen der Linie M50 und M1 bis Vinetastraße oder mit den Straßenbahnen M50 und M13 bis zur Björnsonstraße.

Kitarundgänge finden zweimal monatlich statt. Bitte erkundigen Sie sich per Mail bei uns nach den nächsten freien Terminen.

Hier finden Sie mehr Informationen zur Beantragung des Kitagutscheins:

Kitagutschein_pdf   https://service.berlin.de/dienstleistung/324873/

  Mitglied im: 

Der Paritätische Unser Spitzenverband
Verband Für Sozial-Kulturelle Arbeit